Seine (berufliche) Geschichte
Karl Hoppler wurde in Luzern geboren. Er absolvierte die IT-Ausbildung bei UNIVAC in Zürich und London und arbeitete bei der Firma IBM in Luzern. Beim VLGZ in Sursee (heute fenaco), übernahm er 1970 die Leitung der Informatik.
Karl Hoppler gründete 1975 die Firma DATA-UNIT AG, 1984 die Firma AGRO-DATA AG, 1990 die Firma
SUCO-MTF AG, 1999 die Firma Publiscreen AG und 2007 die Mediscreen AG. 
Die AGRO-DATA AG fusionierte 2001 mit der BF Informatik zur neu gegründeten Bison Schweiz AG. 2002 wurde 70% der Bison-Systems AG an die PC-WARE AG in Leipzig verkauft. 2005 wurde PC-WARE in COMPAREX umgetauft.
Karl Hoppler war bis März 2008 CEO und Delegierter des Verwaltungsrates der COMPAREX  AG mit Sitz in Sursee. Die COMPAREX  ist einer der führenden System Integratoren der Schweiz, hat Filialen in Bern, Winterthur, Basel und beschäftigt über 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 06/07 wurde ein Umsatz von über CHF 81 Mio. realisiert.
Mit dem besten Ergebnis seit Gründung ging Karl Hoppler 2008 in Pension.
2009 gründet und besitzt Karl Hoppler die Enterprise Screen Solution.

 

Innovationen
Karl Hoppler realisierte 1990 mit Agro-Data AG die ersten PC Kassensysteme.
1999 wurde im Enterprise weltweit die erste VoIP-Telefonanlage installiert.
Zeigte Bison-Systems bereits an der Orbit 2001 den RFID Einkaufswagen.
Enterprise Screen Solution ist Marktführer mit Werbe-Flachbildschirmen Publiscreen.
2000 Planung und Realisierung des Enterprise-Bürohauses. Investor: SUVA Luzern