Was will die Senioren-Akademie ?

 

Diesen Sommer wurde die SENIOREN-AKADEMIE der Seegemeinden aus der Taufe gehoben. 

     Nein, sie werden ein Architektur-Studium nicht nachholen können, aber 

Sie werden von Universitäts-Professoren z.B. zum Thema Architektur erfahren, wer Corbusier war oder was als gotischen Baustil bezeichnet wird. 

      In der anschliessenden Lektion, da möchten wir uns unterscheiden, werden Referenten aus unserer Umgebung konkrete und aktuelle Aktivitäten - z.B. die Funktion vom Salle Modulable (wenn er dann gebaut wird) erklären. 

Das Ziel ist einerseits von Universitätsprofessoren wissenschaftliches Grundwissen, aber auch aktuelle Praxisberichte von Menschen aus unserer Umgebung zu vermitteln.Sie werden uns sicherlich Einsicht in viele uns bewegende Themen geben und unseren Horizont erweitern.

   Geplant ist ein Vortrag pro Monat, mit Beginn um 17:30, im Campus-Hertenstein. Nach einem ersten Vortrag von 45 Minuten und einer kurzen Pause folgt ein zweites Referat von 45 Minuten. Anschliessend gibt es Gelegenheit zu Fragen und Diskussionen.  

   Wichtig ist vor allem, dass wir uns treffen, Bekannte wiedersehen, neue Mitbewohner kennen lernen. Im Anschliessenden Apero werden wir die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, diskutieren und uns unterhalten.

Präsiden Seniorenrat Seegemeinden 

Karl Hoppler  karl.hoppler@bluewin.ch 

 

Senioren-Akademie Seegemeinden

Programm Herbstsemester 2016                               

Eröffnung am 23. August 2016. 17:30, 19:00 Apero. Campus Hotel Hertenstein                                     

Wirtschaft/Geld/Euro/Brexit

Referent:  Dr. Walter Näf,  Delegierter der Schweizerischen Nationalbank    

für regionale Wirtschaftskontakte in der Region Zentralschweiz und Mitglied der Direktion.

Geldpolitik/Einfluss auf das internationale Business

Referent: Adrian Steiner, CEO Thermoplan AG, Weggis.

Thermoplan hat den Prix SVC gewonnen, weil sie trotz 98% Exportanteil auf

den «Hochpreisstandort Schweiz» setze.

                                                               

Donnerstag 22. September 2016. 17:30 Campus Hotel Hertenstein

Geschichte: Vom arabischen Frühling zum arabischen Winter                                                   

Referent: Dr. Sigrid Hodel-Hoenes. Studierte Aegiptologie, Koptologie, Alte Geschichte und Islamwissenschaften. Autorin diversen wissenschaftlichen Publikationen.

900 Jahre Weggis. Wie waren die Eidgenossen damals.                                                                                                    

Referent: Josef Muheim-Büeler, Bühlhof-Senior-Bauer, Greppen.

Familienforscher, Lokalgeschichte, Volkskunde. Umfassendes Werk an Publikationen.

 

Donnerstag 20. Oktober 2016. 17:30 Campus Hotel Hertenstein                                                                 

Architektur: Zeitgemässe Architektur für das 21.Jahrhundert, Entwicklungen und Trends

in der Herstellung und Formgebung.

Referent: Prof. Dieter Geissbühler, Architekt und Dozent an der Hochschule Luzern,

Architektur: In Andermatt findet das grösste Experiment des alpinen Tourismus statt.

Referent: Franz-Xaver Simmen CEO. Andermatt Swiss Alps AG.

 

Donnerstag 24. November 2016. 17:30 Campus Hotel Hertenstein                                                              

Musik: Musik eine unberechenbare Kunst

Referent: Prof. Alois Koch, Direktor der Musikakademie, bis 2008 Rektor der Hochschule Luzern-Musik.

Musik: Die Geschichte der Orgel.

Referent: Dr. Olivier Eisenmann, Weggis. Organist, Studierte Germanistik und Geschichte.

 

Donnerstag 15. Dezember 2016. 17:30 Campus Hotel Hertenstein                                                           

Umwelt: Energiewende, wie weiter?

Referent: Dr. Andrea Weber-Marin. Umweltwissenschaftlerin. Vizedirektorin und Leiterin Forschung an der Hochschule Luzern

 

Umwelt: Verhungern unsere Fische?

Referent: Josef Muggli, Weggis. Vorsteher der Fischerei und Jagtverwaltung

 

Unser Nachbar.  17:30, 19:00 Apero. Parkhotel Weggis

Mittwoch 5. Oktober 2016

Von der Kartografie (Google) zum Bio-Bauer

Gast:  Bruno Muff, Biobauer Haldihof

 

Donnerstag 8. Dezember 2016

Die Zukunft des Bankenplatz Schweiz.

Gast: Gerhard Gastpar, Weggis, ehem. Mitglied der Geschäftsleitung CREDIT SUISSE

 

 

Alle Veranstaltungen sind kostenlos.