Was will die Senioren-Akademie ?

 

Diesen Sommer wurde die SENIOREN-AKADEMIE der Seegemeinden aus der Taufe gehoben. 

     Nein, sie werden ein Architektur-Studium nicht nachholen können, aber 

Sie werden von Universitäts-Professoren z.B. zum Thema Architektur erfahren, wer Corbusier war oder was als gotischen Baustil bezeichnet wird. 

      In der anschliessenden Lektion, da möchten wir uns unterscheiden, werden Referenten aus unserer Umgebung konkrete und aktuelle Aktivitäten - z.B. die Funktion vom Salle Modulable (wenn er dann gebaut wird) erklären. 

Das Ziel ist einerseits von Universitätsprofessoren wissenschaftliches Grundwissen, aber auch aktuelle Praxisberichte von Menschen aus unserer Umgebung zu vermitteln.Sie werden uns sicherlich Einsicht in viele uns bewegende Themen geben und unseren Horizont erweitern.

   Geplant ist ein Vortrag pro Monat, mit Beginn um 17:30, im Campus-Hertenstein. Nach einem ersten Vortrag von 45 Minuten und einer kurzen Pause folgt ein zweites Referat von 45 Minuten. Anschliessend gibt es Gelegenheit zu Fragen und Diskussionen.  

   Wichtig ist vor allem, dass wir uns treffen, Bekannte wiedersehen, neue Mitbewohner kennen lernen. Im Anschliessenden Apero werden wir die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, diskutieren und uns unterhalten.

Präsiden Seniorenrat Seegemeinden 

Karl Hoppler  karl.hoppler@bluewin.ch